Anleitung Waschbrett 1:12

 

 
 

 

Altes Waschbrett 1:12

Waschbrett 1:12

Materialliste:

-  dünnes Blech z.B. von einer Teelichthülle

- Leiste 7 x 3 mm (man kann natürlich auch dünnere Leisten oder                  Mundspachtel nehmen)

- Leiste 5 x 3 mm

- ein Stück weißes Radier- oder Moosgummi (als Kernseife)

- Leistenschneider oder feine Säge

- Uhu oder Sekundenkleber

- Schleifpapier

- evtl. Beize oder Wasserfarbe (zur Alterung des Holzes)

- Geodreieck

- feiner Prägestift o.Ä.

- ein Stück Moosgummi als Unterlage

 

Von dem Blech ein 4,5 x 3 cm großes Stück zuschneiden und glatt streichen. von der 7 mm Leiste brauchen wir 1 x ein 3 cm und 2 x ein 2 mm großes Stück. Von der 5 mm Leiste 2 x 5 cm zuschneiden. Enden mit Schleifpapier glatt schmirgeln.

Das Blechstück auf die Moosgummiunterlage legen und mithilfe von Geodreieck und Prägestift Rillen im Abstand von ca. 3 mm machen, dabei oben und unten einen Abstand von je 7 mm lassen. Dann die Zwischenräume in der Mitte etwas vertiefen, damit eine schöne Waschbrettstruktur entsteht. Die Leistenstücke nach Wunsch mit Beize oder Wasserfarbe bemalen und gut trocknen lassen.

Leistenteile, bis auf das untere Teil, wie auf dem Bild zu sehen, auf das Blech kleben. Mit einem Buch beschweren und gut trocknen lassen. Nachdem alles gut fest klebt, noch das verbleibende Leistenstück waagerecht anbringen, es dient später als Ablge für die Seife. Zum Schluss aus dem Radiergummi ein kleines Stück als Kernseife abschneiden und auf die Ablage kleben. Nun steht dem Waschtag in der Puppenstube nichts mehr im Wege !

 

Viel Spaß beim Nachbasteln !

 

 

Nach oben


nPage.de-Seiten: Einfach mal reinschauen! | Wahre Begebenheiten - Mein Buch