Schneidewerkzeug/Sägen

  • Cutter (eignet sich gut zum Papier- oder Holzschneiden, zum Teppichzuschneiden o.Ä.)
  • Skalpell (gibt es in unterschiedlichen Klingenformen, sehr scharf, ideal für präzise, feine Arbeiten. Erhältlich in Bastelläden. Ideal für Papier oder oder Pappe.)
  • Papierschneider (hier gibt es zwei unterschiedliche Ausführungen:
  • 1. Rollenschneider: zum Schneiden von einzelnen Blättern mithilfe einer Rollklinge. Gibt es teilweise mit unterschiedlichen Klingen für Perforations-, Wellen-, oder Zickzackschnitt.
  • 2. Hebelschneider: mit ihm lassen sich mehrere Lagen Papier schneiden, ideal bei der Buchherstellung.)
  • Leistenschneider (zum einfachen Schneiden von dünnen Leisten oder Rundstäben. Gibt es mit verschieden Aufsätzen auch für Gehrungsschnitte. So lassen sich z.B. Bilderrahmen schnell und einfach zuschneiden.)
  • Konturenschere (gibt es in unterschiedlichen Ausführungen, mit ihr lassen sich schöne Konturen, wie Wellen- oder Zickzackmuster schneiden. Damit lassen sich z.B. schöne Papierdeckchen herstellen. Erhältlich in Bastelläden oder gut sortierten Schreibwarenläden.)
  • Sihouettenschere (für feine, filigrane Papierarbeiten. Ersatzweise kann man auch Nagelscheren nehmen.)
  • Stoffschere (für alle Stoffarbeiten, gibt es auch als Zackenschere. Erhältlich in Handarbeitsläden.)
  • Rollschneider (gibt es für Papier und Stoff.)
  • Blechschere (für dickeres Blech, z.B. für Dosen auseinander schneiden.)
  • Gehrungssäge (damit lassen sich auch dickere Leisten oder Metall auf Gehrung sägen. Erhältlich in Baumärkten.)
  • Laubsäge (ideal für filigrane Holzarbeiten, da man mit ihr auch enge Kurven sägen kann.)
  • Dekupiersäge (ist die elektrische Ausführung einer Laubsäge, der Vorteil ist, dass man dabei beide Hände frei hat, um das Werkstück zu führen. Lohnt sich meiner Meinung aber nur, wenn man auch viel mit Holz arbeitet, für gelegentliche Holzarbeiten ist eine Laubsäge oft ausreichend.)
  • kleine Tischkreissäge (z.B. Proxxon, für gerade Schnitte, wie man sie z.B. zum Hausbau braucht. Mit einem Winkelanschlag sind auch Gehrungsschnitte möglich. Mit unterschiedlichen Sägeblättern, lässt sich auch Metall, Kunststoff oder Keramik schneiden.)
  • Mini Handkreissäge (ideal für Tauschnitte um z.B. Fenster oder Türen auszusägen oder um Wandschlitze zur Kabelverlegung zu ziehen. Mit Absaugschlauch und austauschbaren Sägeblätter für unterschiedliche Materialien.) 
  • Glasschneider (zum Schneiden von Glas.)
  • Seitenschneider (zum Schneiden von Drähten.)
  • Schmuckzangen (gibt es in verschiedenen Varianten, ideal für alle Draht- und Schmuckarbeiten, wie z.B. Drahtbiegen.)

Liste wird noch erweitert.

Nach oben


nPage.de-Seiten: christianesfotowelt.npage.de | Pudel von der Voßheide